Assailant - Review in Streetclip.tv

Mag: Streetclip TV

Punkte: 7,5/10; Autor: Jürgen Tschamler

Gruppen mit dem Namen ASSAILANT gibt es einige in diesem metallischen Universum. Die bekanntesten ASSAILANT kommen aus den USA und sind dort gleich in fünf Varianten anzutreffen. Diese ASSAILANT hier kommen allerdings aus Costa Rica und haben bisher nur mit einem 5-Track-Demo aus 2012 auftrumpfen können. Also ein absoluter Insidertip.

Das kleine ´Ragnarök Records´-Label, welches mit dem exzellenten PREMONITION-Release bisher von sich reden machte, hat sich nun den Südamerikanern angenommen. Das Quartett veröffentlichte 2012 das erwähnte Demo in strikt limitierter Form (150 Stück) und gilt seitdem in Untergrundkreisen als großer Hoffnungsträger. Nun wurden die fünf Thrash-Granaten des Demos remastered und auf dieser Veröffentlichung mit vier Bonustracks angereichert.

Die Demosongs haben einen ansprechenden Sound. Musikalisch können dem Quartett hingegen sicher progressive Einflüsse zugestanden werden. Die Songs sind trotz dieses Einschlags und vielen Tempowechseln jedoch recht zugänglich. Was für die hohe Musikalität der Jungs spricht. Sicher hört man den einen oder anderen SLAYER-Einfluss heraus, aber das mindert nicht im geringsten die Eigenwilligkeit sowie die Klasse der Songs. Das sehr old schoolige Riffing und der fiese Gesang ergänzen sich perfekt. Die Drums liefern in großen Teilen den typischen Uffta-Uffta-Takt der Achtziger. Ein Thrash-Inferno wie 'Pull To Brainwash' zaubert folglich einem alten Thrash-Maniac ein sattes Grinsen ins Gesicht!

Die vier Bonussongs setzen sich aus zwei Rehearsal- sowie zwei Live-Songs zusammen. Die beiden Livesongs wurden im Dezember 2015 aufgenommen, haben einen recht guten Sound und zeigen sehr positiv, auf welchem Aggressivitätslevel die Südamerikaner agieren. Das Rehearsal-Material sind die beiden Songs vom Demo, 'Defunct Existance' sowie 'A Shedding Of Violence', als Instrumental-Version. Interessant ist der Unterschied zu den fertigen Versionen des Demos, denn ohne Gesang erinnern die Stücke an Songs des ersten MERCENARY (S.F.) - Demos von 1986, speziell an deren Instrumental 'Self-Destruct'. Sehr cool.

Link: Streetclip.TV

Reviews

  • Assailant in Deaf Forever

    Punkte: 7,5/10 ; Autor: Götz Kühnemund

    ASSAILANT
    Assailant
    Ragnarök Records
    SZ: 32:24/VÖ: bereits erschienen
    Stil: Thrash Metal

    ASSAILANT kommen aus Costa Rica und spielen ruppigen Thrash der frühen Bay-Area-Schule, der mit südamerikanischer

    Read More
  • Mag: Streetclip TV

    Punkte: 7,5/10 ; Autor: Jürgen Tschamler

    Gruppen mit dem Namen ASSAILANT gibt es einige in diesem metallischen Universum. Die bekanntesten ASSAILANT kommen aus den USA und sind dort gleich in fünf Varianten anzutreffen.

    Read More
  • Assailant in DarkScene.at

    Wertung: 7/10 ; Autor: Alex Fähnrich

    Assailant - Assailant (CD)
    Label: Ragnarök Records
    VÖ: 2016
    Das kleine aber feine Label Ragnarök Records (c/o Stephan Becker, Kranichweg 2, 44534 Lünen, ragnaroek.records@yahoo.com) hat sich mit fetten

    Read More
  • Assailant-Review in MetalCrypt

    Rating: 4,25/5; Autor: Luxi Lathinen

    Costa Rican thrashers Assailant know how to make blood boil and cause severe neck injuries. I mean, they do know how to burst their testosterone channels fully

    Read More
  • Assailant-Review in Rock Hard

    Punkte: 7,5/10 ; Autor: Patrick Schmidt

    Eine ziemlich coole Angelegenheit für Old-School-Thrasher sind ASSAILANT aus Costa Rica, die hierzulande vom rührigen Underground-Label Ragnarök Records (Premonition!) vertrieben werden. Der Vierer zockt flotten, leicht

    Read More
  • Assailant (Amazon-User-Wertung)

    Wertung: 5/5 

    Kundenrezension
    5,0 von 5 Sternen
    Oldschool aus Costa Rica
    VonSer GREGORam 27. Februar 2018
    Format: Audio CD
    Besser kurz und knackig als lang und weilig. So oder ähnlich könnte man diesen

    Read More
  • Assailant-Review in obliveon.de

    Assailant - Same

    Punkte: 7,5/10 ; Autor: Ludwig Lücker

    Das relativ kleine und neue Label Ragnarök Records, das aus dem gleichnamigen Demo-Vertrieb hervorgegangen ist, präsentiert hier nach der gelungenen Veröffentlichung von Premonition seinen zweiten

    Read More
  • Rating: 10/15 points , Autor: Alex Fähnrich

    Assailant - Assailant (CD)
    Label: Ragnarök Records

    Das kleine aber feine Label Ragnarök Records (c/o Stephan Becker, Kranichweg 2, 44534 Lünen, ragnaroek.records@yahoo.com) hat sich mit fetten Lettern THRASH auf die

    Read More
  • Assailant in Powermetal.de

    Wertung: 7/10 ; Autor: Alexander Fähnrich

    ASSAILANT - Assailant
    Genre: Thrash Metal
    ∅-Note: 7.00
    Label: Ragnarök Records
    Release: 19.02.2016

    Thrash Metal aus Costa Rica.

    Das kleine aber feine Label Ragnarök Records (c/o Stephan Becker,

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok