HÖWLER "No More Circus!" in Streetclip.de

HÖWLER "No More Circus!" in Streetclip.de
Rating: 8/10; Author: Jürgen Tschamler

HÖWL

HÖWLER – No More Circus!

Jürgen TschamlerSep 15, 20202

~ 2020 (Ragnarök Records) – Stil: Thrash Metal ~

Ich gestehe, alles kann man nicht kennen bzw. wissen. Sicher wird es manche geben, die alles kennen, aber das ist nicht mein persönlicher Anspruch. So waren mir HÖWLER bis vor ein paar Tagen nicht bekannt. Dabei kann die Truppe aus Costa Rica schon auf eine Handvoll Veröffentlichungen zurückblicken und präsentiert mit `No More Circus!` ihr neustes Album. Wüsste man nicht schon vorher, wo die Band herkommt, dann wären die USA die erste Nennung.

Der kurzweilige Acht-Tracker ist recht trocken produziert und man stellt schnell fest, dass das Quartett seine Hausaufgaben gut gemacht hat. Ihr Old-schooliger Sound ist ohne Wenn und Aber Eighties-Thrash Metal-affin und Bands wie TOXIK, FORBIDDEN oder gar ANNIHILATOR haben einen immensen Einfluss hinterlassen. Die Songs sind abwechslungsreich, aber nicht komplex aufgebaut. Gerade die markant schnelleren Tracks wie `Infestes Oak` oder `The Dying Rooms` haben diese TOXIK-Note, während eine Nummer wie `Behind The Green Mask` eher an METALLICA erinnert. Ohnehin ein Song, der sich vom Rest erheblich abhebt, mit seiner eher melodischen Komponente.

Der Gesang ist typisch Achtziger, behaupte ich mal. Rau aber mit einer leicht melodischen Note. Passend zu den gut ausgearbeiteten Songs. Sicher setzen die Jungs keine neuen Akzente im Genre, aber das was sie liefern hat Hand und Fuß, ist durchdacht, und somit steht die Zielgruppe fest: Old School Thrasher.

Ein starker Release des Labels, das sich ja inzwischen bekanntlich als Trüffelschwein-Label geoutet hat. Bei HÖWLER hat man definitiv wieder ein gutes Händchen gehabt. So wird das Final Product in Sachen Sound und Aufmachung dem Label gerecht. Für schlappe 12 Euro plus 1,60 Euro Porto über die Labelseite abzugreifen: www.ragnaroek-records.com

(8 Punkte)

ER – No More Circus!

Jürgen TschamlerSep 15, 20202

~ 2020 (Ragnarök Records) – Stil: Thrash Metal ~

Ich gestehe, alles kann man nicht kennen bzw. wissen. Sicher wird es manche geben, die alles kennen, aber das ist nicht mein persönlicher Anspruch. So waren mir HÖWLER bis vor ein paar Tagen nicht bekannt. Dabei kann die Truppe aus Costa Rica schon auf eine Handvoll Veröffentlichungen zurückblicken und präsentiert mit `No More Circus!` ihr neustes Album. Wüsste man nicht schon vorher, wo die Band herkommt, dann wären die USA die erste Nennung.

Der kurzweilige Acht-Tracker ist recht trocken produziert und man stellt schnell fest, dass das Quartett seine Hausaufgaben gut gemacht hat. Ihr Old-schooliger Sound ist ohne Wenn und Aber Eighties-Thrash Metal-affin und Bands wie TOXIK, FORBIDDEN oder gar ANNIHILATOR haben einen immensen Einfluss hinterlassen. Die Songs sind abwechslungsreich, aber nicht komplex aufgebaut. Gerade die markant schnelleren Tracks wie `Infestes Oak` oder `The Dying Rooms` haben diese TOXIK-Note, während eine Nummer wie `Behind The Green Mask` eher an METALLICA erinnert. Ohnehin ein Song, der sich vom Rest erheblich abhebt, mit seiner eher melodischen Komponente.

Der Gesang ist typisch Achtziger, behaupte ich mal. Rau aber mit einer leicht melodischen Note. Passend zu den gut ausgearbeiteten Songs. Sicher setzen die Jungs keine neuen Akzente im Genre, aber das was sie liefern hat Hand und Fuß, ist durchdacht, und somit steht die Zielgruppe fest: Old School Thrasher.

Ein starker Release des Labels, das sich ja inzwischen bekanntlich als Trüffelschwein-Label geoutet hat. Bei HÖWLER hat man definitiv wieder ein gutes Händchen gehabt. So wird das Final Product in Sachen Sound und Aufmachung dem Label gerecht. Für schlappe 12 Euro plus 1,60 Euro Porto über die Labelseite abzugreifen: www.ragnaroek-records.com

(8 Punkte)

 

Link to original review in Streetclip.de

Reviews "No More Circus"

  • HÖWLER "No More Circus!" in Powermetal.de
    Rating: 9/10 ; Author: Frank Jaeger

    Costa Rica kommt mit Verve und Mitsingfaktor!

    Das norddeutsche Label Ragnarök Records hat schon häufig bewiesen, dass man in Sachen Thrash eine Top-Adresse ist,

    Read More
  • HÖWLER "No More Circus!" in LEGACY Mag

    Rating: 13/15 ; Author: Alex Fähnrich

    HÖWLER – No More Circus! Im LEGACY
    Endlich wieder neues Futter aus dem Hause Ragnarök! Wie gehabt kommen hier einmal mehr Thrash-Gourmets auf ihre

    Read More
  • HÖWLER "No More Circus!" in Streetclip.de
    Rating: 8/10 ; Author: Jürgen Tschamler

    HÖWL

    HÖWLER – No More Circus!

    Jürgen TschamlerSep 15, 20202

    ~ 2020 (Ragnarök Records) – Stil: Thrash Metal ~

    Ich gestehe, alles kann man nicht kennen bzw. wissen.

    Read More
  • HÖWLER im LoudAndProud.it

    Author: Sandro Buti; Rating: 80/100

    HÖWLER – ‘No More Circus!’

    No More Circus         

    VOTO:80

    ETICHETTA:Ragnarök

    Partiamo da lontano, dai mondiali di calcio del 2014. Italia contro Costarica, a sorpresa 0-1. Al di l

    Read More
  • HÖWLER "No More Circus!" in Obliveon.de

    Rating: 9/10 ; Author: Ludwig Lücker

    HÖWLER-NO MORE CIRCUS
    HÖWLER
    Titel: NO MORE CIRCUS
    Label: RAGNARÖK RECORDS
    Spieldauer: Minuten
    Der Titel des dritten Langeisens der Thrasher HÖWLER passt ja wie

    Read More
  • HÖWLER "No More Circus!" in DEAF FOREVER Mag
    Rating: 8/10 ; Author: Björn Jaschinski

    HÖWLER
    No More Circus!
    Ragnarök Records
    SZ: 44:19/VÖ: bereits erschienen
    Stil: Heavy/Thrash Metal
    Traditionelles Heavy-Metal-Riffing, die Maiden-artige Melodie und der betonte Bass

    Read More
  • HÖWLER "No More Circus!" in ROCK HARD-Magazine

    Author: Wolfram Küper; Rating: 7,5/10

    HÖWLER – No More Circus!
    Ragnarök (44:17)
    Blieben ihre ersten beiden Alben eher eine lokale Angelegenheit, sind HÖWLER aus Costa Rica nun auch in

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.