Mass Hypnosia's "Vicious" in LEGACY Mag

Mass Hypnosia's "Vicious" in LEGACY Mag

Rating: 12/15 ; Autor: Alex Fähnrich

MASS HYPNOSIA

VICIOUS

RAGNARÖK

Genre: Thrash Metal

Undefinierbare Geräusche… gedämpfte Schreie… und dann bricht ein infernalisches Thrash-Inferno über einen herein, als wäre man selbst plötzlich mitten in den Schlund der Hölle eingetaucht. Schon auf dem Vorgänger „Toxiferous Cyanide“ zeigten MASS HYPNOSIA der Metal-Welt, wo der Hammer hängt, mit „Vicious“ setzen die Filipinos jetzt noch einen drauf. Das Album ist in der Tat ein hinterhältiges Biest, das dich nach einer guten halben Stunde atemlos und ausgepowert zurücklässt. Offenkundig durch teutonische (Kreator, Sodom, Destruction) und amerikanische (Dark Angel, Hirax, Slayer) Vorbilder beeinflusst, hat das Trio seinen eigenen Stil entwickelt, der zwar auf einem fast durchgehend ultraschnellen Tempo basiert, aber immer wieder geschickte Breaks und Tempowechsel einbaut. Karl Rosales` unkonventionelles Gitarrenspiel und seine fiesen Aggro-Vocals sind dabei die entscheidenden Faktoren. Enan Tadena am Bass und James Esguerra an den Drums machen ebenfalls keine Gefangenen und ballern los, als gäbe es kein Morgen. Einzelne Songs herauspicken zu wollen, wäre, als wolle ein Profiboxer nach einem Kampf über die volle Distanz die Schläge ausmachen, die ihm die schlimmsten Punches versetzt haben. Als Anspieltipps seien trotzdem „Nefarious“, „The Weak Shall Die“ und „Choking Point“ genannt. Nicht umsonst sind MASS HYPNOSIA in Asien mittlerweile über die eigenen Landesgrenzen hinweg bekannt und spielten heuer sogar auf dem japanischen True Thrash Fest. Wie schon beim Debüt gehen bei Interesse 12,- Euro (plus 2,-- Euro Porto) an www.ragnaroek-records.com . Für Ragnarök-Einsteiger ist sicher das Thrash-Bundle mit dem Silberling der Costa Ricaner von Assailant für 16,- Euro interessant.

12/15 Punkten

Alex Fähnrich         

Reviews Mass Hypnosia: Vicious

  • Mass Hypnosia's "Vicious" in obliveon.de

    Rating: 8,5/10 ; Autor: Ludwig Lücker

    MASS HYPNOSIA

    VICIOUS (33:45 min.)

    RAGNARÖK /
    Mass Hypnosia, die wohl bekannteste Band der Philippinen, hauen uns über das rührige Underground-Label Ragnarök Records den neuen, mittlerweile

    Read More
  • Mass Hypnosia's "Vicious" in Kvlt.pl

    Rating: 8,5/10 ; Autor: Vladymir

    MASS HYPNOSIA

    VICIOUS (33:45 min.)

    RAGNARÖK /

    When in December last year I reviewed the re-edition of one of the discs of Mass Hypnosia ( about, here ) , which

    Read More
  • Mass Hypnosia's "Vicious" in MetalCrypt.com

      Rating: 4,25/5 ; Autor:Luxi Lathinen

    MASS HYPNOSIA
    Vicious

    Year released: 2019
    Duration: 33:46
    Tracks: 8
    Genre: Thrash Metal

    Rating: 4.25/5

    Philippine thrashers Mass Hypnosia strike back with their third studio

    Read More
  • Mass Hypnosia's "Vicious" in ROCK HARD Magazine

    Rating: 8,0/10 ; Autor: Patrick Schmidt

    MASS HYPNOSIA

    VICIOUS (33:44)

    RAGNARÖK/

    Goil! Die Old-School-Filipinos von MASS HYPNOSIA sind mit einem neuen Album am Start und verneigen sich abermals voller

    Read More
  • Mass Hypnosia's "Vicious" in LEGACY Mag

    Rating: 12 /15 ; Autor: Alex Fähnrich

    MASS HYPNOSIA

    VICIOUS

    RAGNARÖK

    Genre: Thrash Metal

    Undefinierbare Geräusche… gedämpfte Schreie… und dann bricht ein infernalisches Thrash-Inferno über einen herein, als wäre man

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok